4. Keine Privatisierung in einem priorisierten Gesundheitswesen

Auf Antrag von Herrn Dr. Handrock (Drucksache II – 06) fasst der 112. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

In Zeiten von Priorisierung im Gesundheitswesen ist eine Privatisierung öffentlicher Versorgungseinrichtungen mit dem Ziel der Gewinnmaximierung von den Ärzten in Deutschland nicht mehr zu dulden.

Die Ärzte in Deutschland fordern eine Korrektur dieser Fehlentwicklung.