15. Attraktivität des Medizinstudiums und ärztlicher Nachwuchs – Ausbau von Blockpraktika

Auf Antrag von Herrn Dr. Rechl, Herrn Dr. Kaplan, Herrn Ertl, Frau Dr. Lessel, Herrn Dr. univ. Lengl und Herrn Dr. Gramlich (Drucksache VIII – 88) fasst der 112. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Die medizinischen Fakultäten an den deutschen Hochschulen werden ersucht, mehr praktische Inhalte im Studium bereits in der Vorklinik zu vermitteln, sowohl im stationären als auch verstärkt im ambulanten Bereich. Hierzu wird vor allem der weitere Ausbau von Blockpraktika in der Vorklinik als sinnvoll erachtet.