4. Förderung und Finanzierung unabhängiger medizinischer Forschung

Auf Antrag von Herrn Dr. Kobes (Drucksache VIII – 72) fasst der 112. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der 112. Deutsche Ärztetag fordert die Bundesregierung auf, die Forschung, insbesondere eine industrie- und wirtschaftsinteressenunabhängige, auf dem Gebiet der Medizin stärker zu fördern. Auf diese Weise ist es möglich, Themenbereiche in den Mittelpunkt zu rücken, die nur wenig im Interessenspektrum wirtschaftlich intendierter Industrieforschung (z. B. seltene Erkrankungen: Europäische Initiative „orphan diseases“) liegen, sowie unabhängige Studien zu unterstützen.