Zu Punkt III der Tagesordnung: (Muster-)Weiterbildungsordnung

2. Teilzeittätigkeit

Der Änderungsantrag von Frau PD Dr. Borelli, Frau Dr. Dierkes, Herrn Dr. Gerheuser und Frau Dr. Groß M.A. (Drucksache III - 01-006) zum Beschlussantrag des Vorstandes der Bundesärztekammer (Drucksache III - 01) wird zur weiteren Beratung an den Vorstand der Bundesärztekammer überwiesen:

Der 113. Deutsche Ärztetag beschließt eine Änderung der (Muster‑)Weiterbildungsordnung:

§ 4, Abs. 6, Satz 2:

"Dies ist in der Regel gewährleistet, wenn die Teilzeittätigkeit mindestens 50 % der wöchentlichen Arbeitszeit beträgt."

Änderung zu: „Dies ist in jedem Fall gewährleistet, wenn die Teilzeittätigkeit mindestens 50 % der wöchentlichen Arbeitszeit beträgt.“

Begründung:
Weiterbildung muss bei 50 % der wöchentlichen Arbeitszeit klar anerkannt werden, was bei dem aktuell vorgelegten Änderungsvorschlag nicht der Fall ist. Es muss Planungssicherheit für Kolleginnen und Kollegen in Teilzeittätigkeit geben.