Zu Punkt III der Tagesordnung: (Muster-)Weiterbildungsordnung

70. Stärkung der Strukturqualität in der (Muster‑)Weiterbildungsordnung durch Präzisierung der Begriffe "Gebiet" und "Fachkompetenz"

Der Beschlussantrag von Herrn Dr. Windhorst, Herrn Dr. Voigt, Herrn Dr. Schulze, Herrn Dr. Eichelmann und Frau Dr. Gitter (Drucksache III - 45) wird zur weiteren Beratung an den Vorstand der Bundesärztekammer überwiesen:

Innerhalb eines Jahres sollen von den Weiterbildungs- und Berufsordnungsgremien der Bundesärztekammer Vorschläge für verbindliche Regelungen in MWBO und/oder (Muster‑)Berufsordnung (MBO) zur Beschränkung der ärztlichen Tätigkeit auf tatsächlich erlernte Inhalte und Fertigkeiten sowie die eigene Facharztkompetenz erarbeitet werden.

Begründung:
Die Weiterbildungsordnungen (WBO) der Ärztekammern und die MWBO dienen als strukturgebende Elemente der Qualitätssicherung ärztlicher Berufsausübung. Das Ziel der Weiterbildung ist der geregelte Erwerb festgelegter Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten, um nach Abschluss der Berufsausbildung besondere ärztliche Kompetenzen zu erlangen (§ 1 MWBO).

Beim Übergang der MWBO 1993 auf die MWBO 2003 hat der Begriff des „Gebietes“ einen fundamentalen Wandel erfahren. Deutlich wird dies bei den beiden großen Gebieten „Chirurgie“ und „Innere Medizin und Allgemeinmedizin“. Innerhalb dieser „Groß“-Gebiete gibt es keine fachfremden Tätigkeiten mehr. Überspitzt ausgedrückt: Die Lebertransplantation ist für den Unfallchirurgen, die Hochdosis-Chemotheraphie für den Diabetologen nicht mehr fachfremd.

Die in den Heilberufe- und Kammergesetzen enthaltene Bestimmung, wonach ein Arzt grundsätzlich nur in dem Gebiet tätig sein darf, dessen Bezeichnung er führt, verliert durch die Erweiterung des Gebietsbegriffes ihren Sinn und Zweck. Die Generalpflicht zur gewissenhaften Berufsausübung (§ 2 Abs. 2 MWBO) kann diese Erweiterung nicht auffangen. Auch an anderer Stelle, insbesondere bei der Krankenhausplanung, hat sich die Begriffsverschiebung der Gebietsdefinition nachteilig ausgewirkt. Durch eine Konkretisierung sollen MWBO und MBO an Gewicht gewinnen.