Zu Punkt V der Tagesordnung: Tätigkeitsbericht der Bundesärztekammer

5. Angemessene personelle und finanzielle Rahmenbedingungen für die diamorphingestützte Substitutionsbehandlung

Auf Antrag von Herrn Janßen und Herrn Dr. Lorenzen (Drucksache V - 101) fasst der 113. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der 113. Deutsche Ärztetag fordert den Vorstand der Bundesärztekammer auf, sich beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) für eine Änderung der Richtlinie Methoden vertragsärztliche Versorgung: Diamorphingestützte Substitutionsbehandlung Opiatabhängiger, insbesondere des § 10 Anforderungen an Einrichtungen zur Substitution mit Diamorphin, einzusetzen.

Nur so kann der dringend notwendige Aufbau von Diamorphinambulanzen gesichert werden.