Zu Punkt V der Tagesordnung: Tätigkeitsbericht der Bundesärztekammer

2. Verlagerung des schriftlichen Teils des Zweiten Staatsexamens in der Medizin vor das Praktische Jahr

Auf Antrag des Vorstandes der Bundesärztekammer (Drucksache V - 09) fasst der 113. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der 113. Deutsche Ärztetag fordert das Bundesministerium für Gesundheit auf, die Approbationsordnung dahingehend zu ändern, dass der schriftliche Teil des Zweiten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung vor das Praktische Jahr verlagert wird.

Das bislang nach dem Praktischen Jahr stattfindende schriftliche Examen ermöglicht keine Überprüfung der theoretischen Kenntnisse der Studierenden, bevor sie ihre praktische Ausbildung am Patienten beginnen.

Die Entflechtung von schriftlichen Prüfungen vor dem Praktischen Jahr und mündlich-praktischen Prüfungen nach dem Praktischen Jahr erscheint sinnvoller.