Beschlussprotokoll des 114. Deutschen Ärztetags vom 31.05.-03.06.2011 in Kiel

IV - 02 Erwerb der Bezeichnung Kur- bzw. Badearzt

Beschluss

Auf Antrag von Herrn Dr. Schulze, Herrn Dr. Gehle, Herrn Dr. Voigt und Herrn Dr. Römer (Drucksache IV - 02) beschließt der 114. Deutsche Ärztetag:

Der Deutsche Ärztetag empfiehlt den Landesärztekammern, analog zu beispielhaften Regelungen in Bayern und Niedersachsen, den Erwerb der Bezeichnung „Kur- bzw. Badearzt“ für diejenigen Ärztinnen und Ärzte zu ermöglichen, welche den 240-Stunden-Kurs für den Erwerb der Zusatzbezeichnung „Physikalische Therapie und Balneologie“ absolviert haben. Mit der Beschränkung auf die Kurs-Weiterbildung und in Anlehnung an die Inhalte der Zusatz-Weiterbildung Physikalische Therapie und Balneologie kann der Erwerb der Bezeichnung „Kur- bzw. Badearzt“ auch berufsbegleitend erfolgen und geführt werden.