Beschlussprotokoll des 114. Deutschen Ärztetags vom 31.05.-03.06.2011 in Kiel

VI - 08 Folgen von Gewalt – Sensibilisierung der Ärztinnen und Ärzte

Auf Antrag des Vorstandes der Bundesärztekammer (Drucksache VI - 08) fasst der 114. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Ärztinnen und Ärzte werden in Deutschland im Rahmen ihrer Tätigkeit mit den vielschichtigen Erscheinungsformen von Gewalt und deren Folgen konfrontiert.

Gewalt findet in physischer und psychischer Form, insbesondere gegenüber Kindern, Partnern und älteren Menschen statt. Opfer von besonderer Gewalt – von Folter – sind jedoch auch Menschen, die aus anderen Ländern in unser Land einreisen, oft auf der
Suche nach Zuflucht.

Der 114. Deutsche Ärztetag bittet die Landesärztekammern, diese Vielschichtigkeit der Formen und Auswirkungen von Gewalt stärker in ihren Fortbildungsangeboten zu berücksichtigen.

Der 114. Deutsche Ärztetag bittet den Medizinischen Fakultätentag, diese Lehrinhalte im Rahmen des Studiums stärker zu vermitteln.