Internationales 11.11.2015

Die Unabhängigkeit der Ärztekammer Albaniens respektieren

Berlin - Der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, hat das albanische Gesundheitsministerium aufgefordert, die Unabhängigkeit der albanischen Ärztekammer zu respektieren und das System der Selbstverwaltung nicht zu beschädigen. Hintergrund ist der Versuch des Gesundheitsministeriums in Tirana, Einfluss auf die Präsidentenwahlen in der Ärztekammer zu nehmen.

Nachdem das Ministerium seine favorisierte Kandidatin bei den Wahlen nicht durchsetzen konnte, hatte es einen Gerichtsbeschluss erwirkt, nachdem die Wahl des Kammerpräsidenten nicht rechtmäßig verlaufen sein soll. Gegen dieses Vorgehen des albanischen Gesundheitsministeriums haben auch der Weltärztebund, der Ständige Ausschuss der europäischen Ärzte und weitere nationale Ärzteverbände aus Mittel- und Osteuropa protestiert.

Die Ärztekammer in Albanien hat ähnliche Funktionen wie die deutschen Ärztekammern und ist untere anderem für die ärztliche Fortbildung zuständig.