Presse 16.01.2014

Montgomery im heute journal: Die Transplantationsmedizin ist so sicher wie noch nie

Berlin, 16.01.2014

Der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, hat vor einer Neuauflage der Debatte über eine Widerspruchslösung bei der Organspende gewarnt. In einem Live-Interview mit dem ZDF-heute-journal (15.01.2014) sagte der BÄK-Präsident: „Ich halte das in unserem Rechtssystem für nicht machbar.“ Diese Diskussion würde im Moment auch in die Irre führen, weil erst die Folgen des Transplantationsskandals aufgearbeitet werden müssten.

Zuvor hatte die Deutsche Stiftung Organtransplantation einen neuen Tiefstand bei der Zahl der Organspender gemeldet. Waren es 2012 noch 1046 Spender, verzeichnete die Stiftung im vergangenen Jahr nur noch 876.

Hauptgrund für den Rückgang ist nach Meinung Montgomerys die Verunsicherung der Menschen in Folge des Transplantationsskandals. Es sei zu verstehen, dass die Menschen jetzt Angst haben nicht richtig behandelt zu werden. Diese Sorge sei aber unbegründet, weil Politik und Selbstverwaltung zahlreiche Maßnahmen für mehr Kontrolle und Transparenz umgesetzt hätten.  „Wir müssen den Menschen klarmachen, dass die Transplantationsmedizin in Deutschland noch nie so sicher war wie heute.“

Video heute journal