Im Krankenhaus tätige Ärzte

Der Anteil der im Krankenhaus tätigen Ärztinnen und Ärzte bezogen auf alle ärztlich Tätigen verharrt mit 47,8 % auf dem Niveau des Vorjahres. Die Zahl der Krankenhausärztinnen und -ärzte stieg um 0,6 % auf 146.357. Die Zuwachsrate hat sich damit im Vergleich zum Vorjahr halbiert.

Folgende Landesärztekammern haben Rückgänge an stationär tätigen Ärzten zu verzeichnen: Baden-Württemberg um 2,2 %, Berlin um 2,4 %, Hamburg um 2,2 %, Hessen um 1 % und Niedersachsen um 0,2 %.

Der Anteil der Ärztinnen im Krankenhaus ist im Jahre 2004 weiter angestiegen, von 38,1 % im Jahre 2003 auf 38,7 %.

Zur Altersstruktur ist festzustellen, dass nur noch 30,8 % der Krankenhausärzte jünger als 35 Jahre ist (Vorjahr: 31 %). Im Jahre 1991 betrug dieser Wert noch 45,2 %. Dies entspricht einem Rückgang um knapp 32 %.

Tabelle 7: Stationär tätige Ärztinnen/Ärzte nach Bezeichnungen und Altersgruppen