Die DVD „Wa(h)re Schönheit“

Die DVD „Wa(h)re Schönheit“ ist ein Arbeitsergebnis der Koalition gegen den Schönheitswahn. Die didaktische DVD wurde entwickelt, um das Thema Schönheit und Schönheitsoperationen in den Unterricht zu integrieren.

Unter Leitung von Oberstudiendirektor Josef Kraus, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, und in Zusammenarbeit mit dem Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht wurde ein Konzept entwickelt, das vor allem Kinder und Jugendliche dazu ermutigen soll, sich kritisch mit dem Schönheitsideal auseinanderzusetzen und mehr Selbstbewusstsein aufzubauen.

Die DVD bietet eine umfassende Materialsammlung für den Unterricht. Filme, Musikvideos, Bildergalerien und Simulationen zum Thema Schönheit führen den Anwender durch verschiedene Medien, Epochen und Kontinente. Das Programm teilt sich in vier Bausteine, die verschiedene Themen behandeln. Dazu gehört die kulturhistorische Bedeutung von Schönheit ebenso wie Tricks und Strategien der Werbeindustrie. Schönheitsoperationen und Krankheiten, die mit einem idealen Aussehen in Verbindung stehen, aber auch Alternativen zur Schönheitschirurgie wie Sport und gesunde Ernährung werden thematisiert. Die DVD stellt die komplexen Zusammenhänge von Medien, Sozialisation und Erwartungshaltung verständlich dar.

Die DVD wurde in Kooperation mit der Firma „Unilever“ erstellt. Unilever hat mit Kampagnen wie der „Initiative für wahre Schönheit“ und „Keine Models, aber straffe Kurven“ (Dove) öffentlichkeitswirksam mit dem gängigen Schönheitsideal gebrochen.

Die DVD „Wa(h)re Schönheit“ kann fächerübergreifend im Unterricht, in der außerschulischen Jugendarbeit oder in der Erwachsenenbildung eingesetzt werden. Sie kann über die Medienzentren der Länder, Kreise und Kommunen bezogen werden.