Aktuelle Pressemitteilungen aus den Landesärztekammern

Sachsen: Unregelmäßigkeiten bei Transplantationen am Herzzentrum Leipzig müssen aufgeklärt werden

06.12.2016
Dresden - „Die heute bekannt gewordenen Unregelmäßigkeiten bei der Transplantation von Spenderorganen am Herzzentrum Leipzig für die Jahre 2010-2012 müssen umfassend aufgeklärt werden.“ Das fordert Erik Bodendieck, Präsident der Sächsischen Landesärztekammer, in einer ersten Reaktion. Laut dem heutigen Bericht von Überwachungskommission und Prüfungskommission gab es am Herzzentrum und der Universitätsklinik Leipzig in 29 von 53 geprüften Transplantationen Unregelmäßigkeiten, wodurch Patienten kränker erschienen, als sie waren. Dadurch könnten diese Patienten eher transplantiert worden sein,...

Baden-Württemberg: Ärzteparlament setzt sich für Prävention und Umwelt ein

06.12.2016
Die jüngste Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg hat sich eingehend mit der Umwelt- und Präventionsmedizin befasst. Die Delegierten fassten Entschließungen, die wir nachstehend verkürzt wiedergeben.

Baden-Württemberg: Wird Telemedizin vom Gesetzgeber ausgebremst?

06.12.2016
Stuttgart - Jüngste Änderungen im Arzneimittelgesetz legen fest, dass Arzneimittel online oder telefonisch nicht verordnet werden dürfen, wenn der Arzt den Patienten nicht kennt. Die Landesärztekammer Baden-Württemberg befürchtet, dass damit ein wichtiges Element telemedizinischer Behandlung infrage gestellt ist.