Weitere Angaben zum Datenschutz bezüglich der Nutzung der Website der Webanwendung eLogbuch

Stand: 18.06.2020

 

  1. Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern wir auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung temporär sogenannte Nutzungsdaten. Die Nutzungsdaten verwenden wir zu statistischen Zwecken, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern sowie zu Sicherheitszwecken. Wir verwenden diese Informationen außerdem, um den Aufruf unserer Webseite zu ermöglichen, zur Kontrolle und Administration unserer Systeme sowie zur Verbesserung der Gestaltung der Webseiten. Diese von uns verfolgten Zwecke stellen zugleich das berechtigte Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung dar. Der Datensatz besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • dem Namen der Datei
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage
  • der übertragenen Datenmenge
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Betriebssystem

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten sind berechtigte Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO, um die Darstellung der Website grundsätzlich zu ermöglichen. Darüber hinaus können Sie verschiedene Leistungen auf der Website nutzen, bei der weitere personenbezogene und nicht personenbezogene Daten verarbeitet werden.

  1. Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Session-Cookies werden wieder gelöscht, sobald Sie ihren Browser schließen. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Wir nutzen auf unseren Webseiten Session-Cookies. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO und in dem Interesse die Benutzerführung zu optimieren bzw. zu ermöglichen und die Darstellung unserer Webseite anzupassen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

 

  1. Google Fonts

Es werden die Schriftarten „Dosis“ und „Roboto“ von „Google Fonts“ des Unternehmens Google Inc. verwendet. Diese dienen dem Zweck der Darstellung von Schriften im Browser. Seitens der Google Fonts API werden keine Cookies gesetzt. Das Laden der Schriften erfolgt in der Regel über fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com. Beim Aufruf der Seite können, die unter 5 genannten Daten weitergeleitet werden. Die Links beinhalten keine spezifischen IDs, die an google.com gesendet werden. Google Fonts loggt CSS-Anfragen und welche Schrift geladen wurde mit. Es werden nur aggregierte Daten erfasst (vgl. https://www.google.com/policies/privacy/#infosecurity), um festzustellen, welche Schriftarten gerne eingesetzt werden. Diese werden auf der https://www.google.com/fonts/#Analytics:total veröffentlicht. Google verwendet Daten von Google’s web crawler, um festzustellen, welche Seiten Google Fonts verwenden. Diese Daten sind ebenfalls zugänglich und werden unter Google Fonts BigQuery database (https://goo.gl/5HeqYf) veröffentlicht. Weitere Informationen auch unter https://developers.google.com/fonts/faq.

Die Datenschutzbestimmungen von Google Inc. können Sie unter http://www.google.de/intl/de/privacy oder            
https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ einsehen.     
Informationen zu den Bestimmungen des Privacy Shield finden Sie unter https://www.privacyshield.gov.

  1. Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, mit uns mittels elektronischer Post, über unser Kontaktformular der Homepage der Bundesärztekammer (https://www.baek.de) sowie telefonisch in Kontakt zu treten. Über das Kontaktformular benötigen wir Ihren Vornamen, Nachnamen, ihre Anrede, E-Mail-Adresse, Angabe zu Ihrem Status (Weiterbilder/-in, Ärztin/Arzt in Weiterbildung oder Ärztekammer) sowie optional Ihren Titel und Telefonnummer. Ferner benötigen wir den betreffenden Themenbereich und eine Beschreibung Ihres Anliegens. Sie können eine Datei (PDF, PNG, JPG, JPEG) ergänzend hinzufügen. Die Angaben zum Fax und zum Betreff der Mitteilung sind freiwillig. Ihre bei Kontaktaufnahme anfallenden Daten werden lediglich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer dabei anfallenden Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, im Kontakt mit den Nutzern der Webseite zu sein und gegebenenfalls gestellte Fragen zu beantworten oder Informationen zu versenden. Ihre personenbezogenen Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

  1. Einsatz von Dienstleistern

Die BÄK setzt zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein (so genannte Auftragsverarbeitung). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von der BÄK und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist.

  1. Verschlüsselung

Wir setzen ein modernes Verschlüsselungsverfahren ein, um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. Dadurch ist unberechtigten Personen ein Zugriff auf die Daten nicht möglich. Ihre Angaben werden dann von Ihrem Rechner zum Server und umgekehrt über das Internet mittels einer 256 Bit TLS-Verschlüsselung (Transport Layer Security Version 1.2) übertragen. Sie erkennen dies daran, dass auf der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.