Mitglieder des Arbeitskreises "Bedeutung des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls als sicheres Todeszeichen" des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesärztekammer

Stand: 18.04.2017

Vom Wissenschaftlichen Beirat der Bundesärztekammer benannte Mitglieder:
Federführender

Prof. Dr. med. Stephan A. Brandt

  • Stellvertretender Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie am Campus Mitte (CCM) der Charité-Universitätsmedizin Berlin



 

Stellvertretender Federführender

Prof. Dr. med. Heinz Angstwurm

  • Universitätsprofessor für Neurologie i. R., ehemals Neurologische Universitätsklinik des Klinikums Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München



 

Univ.-Prof. Dr. med. Hans Clusmann

  • Direktor der Klinik für Neurochirurgie am Universitätsklinikum Aachen
  • Leitung des DKG-zertifizierten Neuroonkologischen Zentrums am UKA



 

Dr. med. Andreas Crusius

  • Vorstandsmitglied der Bundesärztekammer
    • Präsident der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern




     

    Dr. med. Simone Heinemann-Meerz

    • Vorstandsmitglied der Bundesärztekammer
    • Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Magdeburg



     

    Prof. Dr. med. Thea Koch

    • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesärztekammer
    • Direktorin der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie am  Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universität Dresden



     

    Prof. Dr. med. Dr. h. c. Peter C. Scriba

    • em. Direktor der Medizinischen Klinik Innenstadt der Ludwig-Maximilians-Universität München
    • Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesärztekammer



     

    Prof. Dr. med. Jörg-Christian Tonn

    • Direktor der Neurochirurgischen Klinik und Poliklinik am Campus Großhadern des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität München



     

    Prof. Dr. med. Uwe Walter

    • Stellvertretender Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie, Universitätsmedizin Rostock



     

    Dr. med. Martina Wenker

    • Vizepräsidentin der Bundesärztekammer
    • Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, Hannover



     

    Von der Zentralen Ethikkommission bei der Bundesärztekammer benannte Mitglieder:

    Prof. Dr. phil. Dr. h. c. Dieter Birnbacher

    • emeritierter Lehrstuhlinhaber für Praktische Philosophie am Institut für Philosophie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf



     

    Prof. Dr. theol. Franz-Josef Bormann

    • Inhaber des Lehrstuhls für Moraltheologie (Theologische Ethik I) an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen



     

    Prof. Dr. jur. Friedhelm Hufen

    • Emeritierter Professor für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungsrecht, an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz



     

    Prof. Dr. jur. Jochen Taupitz

    • Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Mannheim
    • Geschäftsführender Direktor des Instituts für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim