124. Deutschen Ärztetag in Rostock (04.-07.05.2021)

124. Deutscher Ärztetag in Rostock (04. - 07.05.2021)

Besonderheiten des 124. Deutschen Ärztetages unter den Bedingungen einer anhaltenden Corona-Pandemielage

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat angesichts der weiterhin bestehenden Corona-Pandemielage in seinen Sitzungen am 18.09., 16.10. und 13.11.2020 Beschlüsse zur Durchführung des 124. Deutschen Ärztetages unter den gegenwärtigen Bedingungen gefasst. Um Abstandsgebote sowie anderweitige Vorgaben gewährleisten zu können, dürfte nur eine begrenzte Zahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern zulässig sein. Diesen Umstand hat der Vorstand bei seinen Beschlüssen berücksichtigt.

Die getroffenen Beschlüsse haben weitreichende Folgen für die einzelnen Veranstaltungen während des Ärztetages. Die näheren Einzelheiten und Besonderheiten bei der Anmeldung werden im Detail zu gegebener Zeit mitgeteilt. Grundsätzlich gilt, dass der 124. Deutsche Ärztetag als hybride Veranstaltung durchgeführt werden soll. Das bedeutet für die Plenarsitzungen, dass Abgeordnete und Ersatzabgeordnete vor Ort in Rostock tagen. Neben dem Vorstand der Bundesärztekammer, den Mitgliedern der Geschäftsführung der Bundesärztekammer und den Landesärztekammern, werden weitere Teilnehmer nur als persönlich geladene Gäste des Vorstands vor Ort sein können. Die Gesamtzahl ist durch die Abstandsregeln begrenzt.

Alle anderen Ärztinnen und Ärzte sowie Vertreterinnen und Vertreter ärztlicher Organisationen können dem Plenum per Livestream folgen. Die Anmeldedaten werden rechtzeitig vor dem Deutschen Ärztetag veröffentlicht.

Die Eröffnungsveranstaltung wird wie geplant in der StadtHalle Rostock, entsprechend der dann gültigen rechtlichen Vorgaben, stattfinden. Nähere Einzelheiten werden rechtzeitig im Internet an dieser Stelle bekanntgegeben.

Ein Rahmenprogramm wird nicht angeboten, ebenso wird es keine Ausstellung im Foyer der HanseMesse Rostock geben.

Weitere organisatorische Hinweise mit Ansprechpartnerinnen, Veranstaltungsorten und Möglichkeiten der Hotelreservierung