Verfahren zur Veröffentlichung von Interessenwahrnehmungen

126. Deutscher Ärztetag

Seit 2017 haben der Vorstand der Bundesärztekammer und die Abgeordneten Deutscher Ärztetage die Möglichkeit, ihre Interessenwahrnehmungen zu veröffentlichen. Ziel des Verfahrens ist, für Ärztinnen und Ärzte transparent die Aktivitäten ihrer gewählten Amtsträgerinnen und -träger zur Erfüllung der Interessenwahrnehmungen darzustellen und das Vertrauen in die gewählten Mandatsträgerinnen und -träger zu stärken.

Interessenswahrnehmungen - Formular

Zum Ausfüllen des Formulars benötigen Sie Ihre persönliche Abgeordneten-PIN, die Sie postalisch von uns erhalten haben. Abgeordnete, die bereits ihre Daten zum 124. DÄT veröffentlicht haben, werden von uns direkt persönlich per E-Mail angeschrieben.

Hinweis

Um die Funktion „SENDEN“ in dem Formular nutzen zu können, bitte das Formular mit dem Acrobat Reader DC, dem Adobe Acrobat oder einem ähnlichen Programm zur Bearbeitung von PDF-Dokumenten öffnen.

Sollte sich Ihr E-Mail-Client über den „SENDEN“ Button nicht automatisch öffnen, bitten wir Sie, das ausgefüllte Formular abzuspeichern und per Mail an interessen-daet@baek.de zu senden.