Presse-Einladung zum 124. Deutschen Ärztetag am 4. und 5. Mai 2021

Dieser Ärztetag findet pandemiebedingt online statt

Eröffnungsveranstaltung, Plenarsitzungen und Pressegespräche des 124. Deutschen Ärztetages

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

aufgrund der nach wie vor angespannten Corona-Infektionslage in Deutschland wird der 124. Deutsche Ärztetag am 4. und 5. Mai 2021 in einem reinen Online-Format ausgetragen. Obgleich virtuell, handelt es sich dabei um die erste große Zusammenkunft der verfassten Ärzteschaft seit Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland.

Die Eröffnungsveranstaltung des Deutschen Ärztetages beginnt am 4. Mai 2021 um 9.00 Uhr. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zugesagt hat, sich in einer Videobotschaft an die Abgeordneten des Ärztetages zu wenden. Nach der Eröffnungsrede von Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt und einer Grußansprache von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn werden beide in einem moderierten Gespräch ihre gesundheitspolitischen Positionen austauschen. In der anschließenden Plenarsitzung werden die Abgeordneten anhand ihrer Erfahrungen aus der Corona-Pandemie Kriterien und Reformvorschläge für ein krisen- und zukunftsfestes Gesundheitssystem beraten.

Jenseits der Corona-Pandemie wird sich der Ärztetag die Zeit nehmen, die Konsequenzen aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts von Februar 2020 zum assistierten Suizid zu erörtern. In einem weiteren Tagesordnungspunkt werden die Abgeordneten über wichtige  Änderungen der (Muster-)Weiterbildungsordnung für Ärztinnen und Ärzte diskutieren.

Über Ihre virtuelle Teilnahme an den Veranstaltungen des 124. Deutschen Ärztetages würden wir uns sehr freuen.

Bitte melden Sie sich über das elektronische Anmeldeformular auf der Homepage der Bundesärztekammer zum Ärztetag an bzw. senden Sie uns Ihre Anmeldung und die Kontaktdaten per Mail (presse@baek.de) zu. Sie erhalten dann Zugangsdaten für das Medienportal der Bundesärztekammer, über das Sie die Eröffnungsveranstaltung, die Plenarsitzungen sowie die Pressekonferenzen online verfolgen und Presseinformationen abrufen können.

Ihre Fragen können Sie vorab oder auch während der Pressekonferenzen an die E-Mailadresse
online-pk@baek.de schicken.

Eine Teilnahme vor Ort ist nicht möglich. Nach vorheriger Absprache ist es Berichterstatterinnen und Berichterstattern von Rundfunk und Fernsehen allerdings möglich, Interviews mit Vertretern des Vorstands der Bundesärztekammer am Tagungsort (Estrel Hotel Berlin) zu führen. Dafür ist nach aktuellem Stand der Infektionsschutzverordnung für Berlin ein tagesaktueller Covid-19-Test vorzulegen.

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen und Terminabsprachen an die Pressestelle der Bundesärztekammer (per Mail presse@baek.de oder telefonisch 030 / 4004 56 700).

Während des Ärztetages ist die Pressestelle telefonisch auch unter 030 / 6831 300-02 (-22) oder 030 / 4004 56 700 erreichbar.

Datenschutzinformation

Mit Ihrer Anmeldung gestatten Sie uns die Verwendung Ihrer Daten für die Zusendung von Zugangsdaten und Informationen im Rahmen des 124. Deutschen Ärztetages.
Nach Beendigung der Veranstaltung werden wir Ihre Daten nicht mehr verwenden und automatisch löschen.


Bitte merken Sie sich die nachfolgenden Termine vor und teilen Sie uns über das elektronische Anmeldeformular bzw. per Mail (presse@baek.de) mit, ob Ihnen eine Teilnahme möglich ist.


Eröffnungsveranstaltung am Dienstag, 04. Mai 2021, um 09.00 Uhr

Online
Via Livestream


Arbeitssitzungen des Ärztetages

04. Mai 2021, 11:45 bis 18.00 Uhr
05. Mai 2021, 09.00 bis 12.30 und 14.00 bis 18.00 Uhr


Online-Pressegespräche (Zusammenfassung des Tages)

04. Mai 2021, ca. 18.30 Uhr
05. Mai 2021, ca. 18.30 Uhr


Öffnungszeiten der Pressestelle:

04. Mai 2021    07.00 – 20.00 Uhr
05. Mai 2021    07.00 – 20.00 Uhr