Schleswig-Holstein16.05.2019

Landfrauentag 2019: Ärztekammer Schleswig-Holstein startet neue Gesundheitsaktion zum Thema „Hören"

Bad Segeberg/Neumünster – Heute ist LandFrauenTag 2019. Zu diesem Anlass lädt der LandFrauenVerband Schleswig-Holstein e.V. (LFV SH) in die Holstenhallen in Neumünster ein. Rund 2.000 LandFrauen werden erwartet. Auch die Ärztekammer Schleswig-Holstein (ÄKSH) wird mit ihrem Präsidenten Dr. Henrik Herrmann und dem ärztlichen Geschäftsführer Dr. Carsten Leffmann sowie Prof. Rainer Schönweiler der Phoniatrie und Pädaudiologie des Universitätsklinikums Lübeck vor Ort sein.

Als langjähriger Partner der LandFrauen stellt die Ärztekammer heute die neue gemeinsame Gesundheitsaktion zum Thema „Hören“ vor. Herrmann erklärt: „Erkrankungen des Gehörganges, die richtige Ohrhygiene oder Schwerhörigkeit sind Themenfelder, die immer noch mit Falschwissen oder Tabus behaftet sind. Dabei ist das Ohr ein so wichtiges Sinnesorgan. Um es in den Worten Immanuel Kants auszudrücken: ‚Nicht sehen trennt von den Dingen, nicht hören trennt von den Menschen‘. Daher möchte wir von der Ärztekammer auf die Ohrgesundheit aufmerksam machen und zeigen, dass ein Hörgerät den Betroffenen helfen kann wieder aktiv am Leben teilnehmen zu können.“

Schönweiler und sein Team werden in den kommenden zwei Jahren für Veranstaltung der LandFrauen in ganz Schleswig-Holstein als Referenten zur Verfügung stehen. Damit soll ein wichtiger Beitrag gegen Fehlinformationen und Tabus geleistet werden.

Die ÄKSH ist Kooperationspartner des LandFrauenVerbandes Schleswig-Holstein und hilft die Vorträge von Fachärzt*innen zu ermöglichen, um über wichtige Gesundheitsthemen aufzuklären. Die Themen der Vorträge wechseln alle zwei Jahre.

Weitere Informationen zum LandFrauenTag 2019

Ulrike Röhr, Präsidentin des LFV SH, Ute Volquardsen, Präsidentin der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, sowie Magret Albrecht, Vorsitzende des KreisLandFrauenVerbandes Nordfriesland e. V., eröffnen den diesjährigen LandFrauenTag. Der steht unter dem Motto „Zwischen Abenteuerlust und sozialem Engagement“. Im Gespräch mit Moderator Jan Malte Andresen wird der Schauspieler Till Demtrøder über seine Arbeit als Benefiz-Veranstalter sowie sein soziales Engagement, als Botschafter der Welthungerhilfe, der Seenotretter oder für die Organisation „Ein Herz für Kinder“ berichten.

www.aeksh.de