Ärzte ohne ärztliche Tätigkeit

Die Zahl der Ärztinnen und Ärzte ohne ärztliche Tätigkeit – soweit sie bei den Landesärztekammern registriert sind – hat sich 2018, erhöht. Der Zuwachs betrug 2,0 Prozent. Von den Ärztinnen und Ärzten ohne ärztliche Tätigkeit befinden sich 69,3 Prozent im Ruhestand 2,1 Prozent sind berufsunfähig, 0,2 Prozent befinden sich in der Freistellungsphase der Altersteilzeit, 4 Prozent sind ausschließlich im Haushalt tätig, 2,3 Prozent sind berufsfremd tätig, 6,1 Prozent befinden sich in der Elternzeit, 6,4 Prozent sind arbeitslos und es geben 9,6 Prozent einen sonstigen Grund an.

 Tabelle 14: Ärztinnen und Ärzte ohne ärztliche Tätigkeit am 31.12.2018 [PDF]