Symposium "Demografischer Wandel und ärztliche Versorgung in Deutschland"

Auf dem Symposium „Demografischer Wandel und ärztliche Versorgung in Deutschland“ am 27. August 2009 in Berlin haben unter der Federführung der Bundesärztekammer Experten verschiedener Fachrichtungen die Frage diskutiert, wie man den Herausforderungen des demografischen Wandels, den Möglichkeiten des medizinischen Fortschritts wie auch der steigenden Leistungsinanspruchnahme gerecht werden soll, wenn immer mehr Arztstellen in Klinik und Praxis unbesetzt bleiben. Zu den Teilnehmern zählten Vertreter von Bundesministerien, Medizinstudierenden und Patientenverbänden, des Weltärztebundes, von Ärztekammern und Kassenärztlichen Vereinigungen sowie Experten aus der stationären und ambulanten Versorgung. Gemeinsam wurden auf der eintägigen Veranstaltung die Ursachen für den Ärztemangel und mögliche Lösungsansätze erörtert.