Laudationes 2020

Verleihung der Paracelsus-Medaille der deutschen Ärzteschaft 2020

Das Präsidium des Deutschen Ärztetages stiftete im Jahre 1952 die Paracelsus-Medaille als höchste Auszeichnung der deutschen Ärzteschaft für verdiente Ärzte. Die Paracelsus-Medaille wird seit dem Stiftungsjahr alljährlich in der Regel an drei Ärzte des In- und Auslandes verliehen, und zwar je eine für vorbildliche ärztliche Haltung, für hervorragende wissenschaftliche Leistungen und für erfolgreiche berufsständische Arbeit.

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat in seiner Dezember Sitzung 2019 beschlossen, im Jahr 2020 folgende drei Preisträger mit der Paracelsus-Medaille zu würdigen.
Wir veröffentlichen an dieser Stelle die ausführlichen Laudationes.

Dr. med. Ute Otten
Dr. med. Ursula Stüwe
Prof. Dr. med. Stephan Letzel

Aufgrund der Absage des 123. Deutschen Ärztetages 2020 wurden die Medaillen an Frau Dr. Otten und
Frau Dr. Stüwe am 17.09.2020 im Rahmen der Vorstandssitzung der Bundesärztekammer überreicht.

Die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz hat am 19.11.2020 Herrn Prof. Letzel die Paracelsus-Medaille übergeben.