Aktuelle Pressemitteilungen aus den Landesärztekammern

Niedersachsen: Grippeimpfung kann Leben retten

18.10.2018
Hannover - „Grippe ist eine unterschätzte Erkrankung“, erklärt Dr. med. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen. „Vor allem bei Kleinkindern und Senioren verläuft eine Influenzainfektion oft schwer und kann sogar tödlich enden“, warnt die Internistin.

Sachsen-Anhalt: Ärzte informieren sich nach schwerer Grippewelle über aktuelle Entwicklungen der Impfmedizin

15.10.2018
Magdeburg - Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Instituts gibt in Deutschland die Richtschnur für die Impfmedizin vor. Regelmäßige Aktualisierungen der STIKO-Empfehlung bilden die Basis für die Schutzimpfungsrichtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), die wiederum Umfang und Finanzierung von Schutzimpfungen durch die gesetzlichen Krankenkassen reguliert. Anders als in den Vorjahren haben STIKO und G-BA in diesem Jahr mit der Anpassung der Influenza- und der HPV-Impfstrategie wesentliche impfmedizinische Änderungen auf den Weg gebracht. „Schutzimpfungen zählen seit...

Ärztekammer Berlin weist Kriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen durch Papst Franziskus zurück

12.10.2018
Berlin - Die Ärztekammer Berlin weist den von Papst Franziskus vorgenommenen Vergleich von Schwangerschaftsabbrüchen mit Auftragsmorden in aller Deutlichkeit zurück. „Weder Frauen, die sich für einen Schwangerschaftsabbruch nach den in Deutschland geltenden Bestimmungen der §§ 218a ff. StGB und dem Schwangerschaftskonfliktgesetz entscheiden, noch Ärztinnen und Ärzte, die hiernach einen Schwangerschaftsabbruch durchführen, handeln kriminell oder leichtfertig“, betonten der Präsident und die Vizepräsidentin der Ärztekammer Berlin, Dr. med. Günther Jonitz und Dr. med. Regine Held. Das ärztliche...