Aktuelle Pressemitteilungen aus den Landesärztekammern

Berlin: Verbot sachlicher Information zu Schwangerschaftsabbrüchen kollidiert mit Informationsanspruch

10.08.2018
Berlin - Im aktuellen Fall zweier Berliner Gynäkologinnen, denen eine Anklage der Staatsanwaltschaft droht, weil sie auf ihrer Homepage mit einem Satz darauf hinweisen, dass Schwangerschaftsabbrüche Teil der in ihrer Praxis durchgeführten medizinischen Eingriffe sind, betont die Ärztekammer Berlin erneut, dass das bestehende Verbot einer derartigen sachlichen Information mit dem berechtigten Informationsanspruch der schwangeren Frauen kollidiert. Schwangere haben die Möglichkeit eines Schwangerschaftsabbruchs im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Rheinland-Pfalz: Arztzahlstatistik: Die Lücke zwischen Alt und Jung wird immer größer

01.08.2018
Mainz -  Bei der Entwicklung der landesweiten Arztzahl-Statistik geht die Schere zwischen Alt und Jung weiter auseinander: Wie im Vorjahr zeigt sich, dass immer mehr Ärztinnen und Ärzte immer näher an die Phase ihres Ruhestandes kommen, aber immer weniger junge Ärztinnen und Ärzte nachrücken. Statistisch gesehen ist jeder zweite berufstätige Arzt/Ärztin in Rheinland-Pfalz 50 Jahre und älter. Die ärztliche Versorgung ist langfristig gefährdet. Dies geht aus der Ärztestatistik (Stichtag 31.12.2017) hervor, die die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz jetzt ausgewertet hat. ...

Rheinland-Pfalz: Gesundheits-Tipps für die heißen Tage

25.07.2018
Mainz - Sommer, Sonne, Sonnenschein: herrliches Ferien- und Urlaubswetter. Doch eine lange Hitzewelle kann auch ihre Schattenseite haben und leider auch unsere Gesundheit belasten. Doch einfache Verhaltensregeln helfen, die heißen Sommertage gut zu überstehen. Darauf macht die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz aufmerksam.