Berlin18.02.2021

Berlin: Ärztekammer Berlin wählt PD Dr. med. Peter Bobbert zum neuen Präsidenten

Dr. med. Yüksel König in den Vorstand gewählt - Dorothea Spring und Dr. med. Florian Garbe rücken in die Delegiertenversammlung nach.

Berlin - PD Dr. med. Peter Bobbert wurde gestern von der Delegiertenversammlung der Ärztekammer Berlin zum Kammerpräsidenten gewählt. Der Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie (Zusatzweiterbildung Notfallmedizin) folgt damit auf Dr. med. Günther Jonitz (Marburger Bund), der zum 1. Februar 2021 sein Amt niedergelegt hat.

Bobbert steht für berufspolitische Themen wie digitale Medizin, Klimaschutz als Gesundheitsschutz, Humanität als Grundlage ärztlichen Handelns sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Der 42-Jährige ist bereits seit 2007 Mitglied der Delegiertenversammlung für die Liste „Marburger Bund“ und seit 2013 Mitglied im Vorstand der Ärztekammer Berlin. Als Vorsitzender des Satzungs- und Geschäftsordnungsausschusses hat er in besonderem Maße engagiert und stringent mehrere komplexe und zeitaufwendige Satzungsänderungen mit verantwortet. Der listenübergreifende Arbeitskreis „Gebühren- und Beitragsordnung“, der die Neuausrichtung der seit dem 1. Januar 2020 geltenden Beitrags- und Gebührenordnung rund zwei Jahre umfassend vorbereitet und zum Teil intensiv diskutiert hat, wurde von Bobbert federführend geleitet. Weiterhin war er Schatzmeister der Kammer. Bobbert ist im Jahr 2019 in den Vorstand der Bundesärztekammer gewählt worden, für die er zudem Menschenrechtsbeauftragter ist. 2013 wurde er zum Vorsitzenden des Marburger Bundes, Landesverband Berlin/Brandenburg, gewählt.

Gefragt nach dem Schwerpunkt, den Bobbert in seiner Präsidentschaft setzen möchte, sagt er: „Der ärztliche Beruf wandelt sich derzeit auf verschiedenen Ebenen rasant. Die COVID-19-Pandemie hat insbesondere die Digitalisierung in der Medizin erheblich beschleunigt. Mir ist es sehr wichtig, in diesem Prozess den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Gemeinsam mit der Berliner Ärzteschaft möchte ich für mehr Menschlichkeit in der Medizin einstehen.“

Nachgewählt in den Vorstand der Ärztekammer Berlin wurde Dr. med. Yüksel König (Marburger Bund), Fachärztin für Viszeralchirurgie. Nachgerückt in die Delegiertenversammlung sind Dorothea Spring (Marburger Bund), Fachärztin für Anästhesiologie bei der Anästhesieagentur sowie Dr. med. Florian Garbe (Allianz der Berliner Ärzte), niedergelassener Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten.

www.aerztekammer-berlin.de