Hamburg03.06.2021

Hamburg: Dokumentieren Sie Ihren Willen!

Tag der Organspende

Hamburg - „Wir sprechen seit eineinhalb Jahren fast ausschließlich über Corona. Aber im Schatten der Pandemie leiden und sterben immer noch zu viele Menschen, weil sie vergeblich auf ein lebensretten-des Organ warten“, sagt Dr. Pedram Emami, Präsident der Ärzte-kammer Hamburg. Sein Appell zum Tag der Organspende am 5.6.: „Hören Sie in sich selbst hinein und fragen Sie sich, ob Sie Ihre Organe im Falle eines plötzlichen Todes nicht anderen Men-schen schenken möchten. Und vor allem: Dokumentieren Sie Ihre Entscheidung“. Würde sich jeder dieser Frage stellen, würde er sie seinen Angehörigen in ihrer vielleicht dunkelsten Stunde ersparen. Und es würde sicher auch dazu führen, dass mehr Menschen als heute ihre Organe zur Verfügung stellten, vermutet der Präsident.

Die Anzahl der Organspender blieb 2020 gegenüber dem Vorjahr bundesweit nahezu konstant. Die Deutsche Stiftung Organtrans-plantation registrierte für die zurückliegenden Monate Januar bis April 2021 allerdings bundesweit einen leichten Rückgang bei der Anzahl der Organspender von 330 auf 324. Diese Tendenz ist auch in Hamburg zu beobachten.

Das Motto des diesjährigen Tages der Organspende – an dem auch in Dankbarkeit derjenigen gedacht wird, die durch eine Or-ganspende Leben ermöglich haben – ist „Entscheide Dich!“ Auch in diesem Jahr findet der Tag wieder virtuell statt.

Weitere Informationen und virtuelle Veranstaltungen: https://www.tagderorganspende.de/

www.aekhh.de