Hamburg23.03.2021

Hamburg: Emami kommentiert MPK-Beschluss: Es liegt an der Bevölkerung

Hamburg - Hamburgs Ärztekammerpräsident Dr. Pedram Emami kommentiert die Beschlüsse der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten beim Corona-Gipfel: „Es ist bedauerlich, dass die MPK-Kanzlerin-Runde sich nicht mit dem befasste, was in dieser Phase der Pandemie am Wichtigsten gewesen wäre: Nämlich konsequente Bemühungen zur Impfstoffbeschaffung, eine konsequente Umsetzung der Impfkampagne (unter anderem durch zeitnahe breite Einbindung der Fach-, aber vor allem der Hausärztinnen und Hausärzte) und eine ebenso konsequent durchdachte und umgesetzte Teststrategie. Die Verlängerung und Intensivierung der Kontaktbeschränkungen ist scheinbar das einzig übrig gebliebene Mittel althergebrachter Pandemiebekämpfung, das angesichts der genannten Versäumnisse des Bundes noch anzuwenden möglich war. Jetzt ist es an der Bevölkerung, ihrerseits durch Konsequenz zu zeigen, dass wir es dennoch gemeinsam auf der Zielgeraden schaffen könnten, diese schwere Zeit gut zu überstehen.“