Hessen25.06.2018

Hessen: Ehrenplakette der Landesärztekammer Hessen für Prof. Dr. med. Sebastian Harder

Frankfurt - Auszeichnung für „Professor Ethik“: Prof. Dr. med. Sebastian Harder erhält die Ehrenplakette der Landesärztekammer Hessen

Für seine herausragenden Verdienste wurde Prof. Dr. med. Sebastian Harder mit der Ehrenplakette der Landesärztekammer Hessen ausgezeichnet. „Es ist mir eine große Freude, diese Auszeichnung an eine engagierte Persönlichkeit wie Sie überreichen und Ihnen bei dieser Gelegenheit für Ihr außerordentliches Engagement danken zu können“, so Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach, Präsident der Landesärztekammer Hessen (LÄKH), der die Ehrenplakette anlässlich einer Sitzung der Ethikkommission der LÄKH am 19. Juni 2018 in Frankfurt an den Preisträger überreichte. 

Harder, der am 16.05.1958 in Kassel geboren wurde, ist klinischer Pharmakologe mit breiter wissenschaftlicher Expertise. Im Jahr 1986 legte er seine ärztliche Prüfung ab, die Promotion erfolgte 1987. Von 1986 bis 1998 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent am Institut für Klinische Pharmakologie am Klinikum und Fachbereich Medizin der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Seit 2001 ist Harder Professor (apl.) für Klinische Pharmakologie am Klinikum und Fachbereich Medizin der Goethe-Universität.

Harders herausragendes Engagement als Vorsitzender zweier Ethik-Kommissionen brachte ihm den Titel „Professor Ethik“ ein: Seit 2003 ist er Mitglied der Ethik-Kommission der Landesärztekammer Hessen, seit 2007 ihr Vorsitzender. 2016 wurde er vom Fachbereichsvorstand zum Vorsitzenden der Ethik-Kommission des Fachbereichs Medizin der Goethe-Universität gewählt.

Darüber hinaus ist der engagierte Pharmakologe Mitglied im Sachverständigenrat der Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der LÄKH und als Referent für diese tätig. In der Gesellschaft für Arzneimittelanwendungsforschung und Arzneimittelepidemiologie hat er das Amt des 2. Vorsitzenden inne. Zudem ist er langjähriger Vorsitzender der Arzneimittelkommission am Uniklinikum Frankfurt.