Sachsen13.09.2018

Hygiene Kongress Dresden 2018

Infektiologie, Patientensicherheit, Verhaltensoptimierung, Qualitätssicherung

Dresden - Zum dritten Mal lädt die Sächsische Landesärztekammer zum Hygienekongress, am 17. November 2018, nach Dresden ein. Der Ausschuss „Öffentlicher Gesundheitsdienst, Hygiene und Umweltmedizin" hat ein inhaltlich breit gefächertes Programm zu den aktuellen Herausforderungen der Hygiene und Infektiologie zusammengestellt. Allgemeine Themen im Kontext von Patientensicherheit, Verhaltensoptimierung, Recht, Forschung und Qualitätssicherung werden genauso behandelt wie spezifische Themen zur Infektions- und Resistenzprävention, zur Antibiotikaverordnung oder zum Umgang mit Infektionserkrankungen in verschiedenen Settings.
 
Der Kongress richtet sich speziell an Ärzte, Hygieneexperten und Hygienefachkräfte, aber auch an Hygieneinteressierte aller Fachrichtungen und Berufsgruppen, und an Vertreter aus Politik, der Kassen oder von Patientenorganisationen.
 
Alle Infos zum Programm sowie zur Anmeldung finden Sie hier: https://www.slaek.de/de/04/pressemitteilungen/2018/043_Hygienekongress.php