Rheinland-Pfalz16.12.2020

Rheinland-Pfalz: Landesärztekammer: Gemeinsam gut aufgestellt für die kommenden Impfaktionen

Mainz - Die Vorbereitungen für die landesweiten Impfzentren und für die mobilen Impfteams sind getroffen. „Alle Beteiligten haben hierfür gemeinsam an einem Strang gezogen, um die Voraussetzungen zu schaffen, damit der Startschuss für die große Impfaktion gut und rasch gelingen kann“, erklärt Landesärztekammer-Präsident Dr. Günther Matheis.

In einem gemeinsamen Gespräch von Gesundheitsministerium, dem Städtetag, dem Landkreistag, der Kassenärztlichen Vereinigung, dem Hausärzteverband sowie der Landesärztekammer betonten deren Vertreter*innen in Mainz, dass es „gemeinschaftlich gelungen ist, gute Strukturen zu realisieren, um sofort mit den Impfungen beginnen zu können, sobald der Impfstoff eingetroffen ist“.

Die Gesprächsteilnehmer bitten die Bürgerinnen und Bürger zudem um Verständnis, falls es zu Beginn der Impfaktionen zu eventuellen kleineren Anlaufproblemen kommen sollte. Gemeinsam werde man dies dann zügig klären.

Für Matheis zeigt der „wichtige Schulterschluss“, dass Politik, Städtetag, Landkreise und Ärzteschaft gut zusammenwirken können, um sich gemeinsam für die Bekämpfung der Pandemie und für die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger stark zu machen. Zugleich hofft er, dass sehr viele Menschen die Impfung nutzen werden.

www.laek-rlp.de