Rheinland-Pfalz20.03.2020

Rheinland-Pfalz: Landesärztekammer unterstützt Corona-Maßnahmen der Landesregierung

Mainz - Die heute verkündeten Maßnahmen der Landesregierung sind die derzeit richtigen Entscheidungen. „Wir stehen hier voll auf der Seite des Landes“, erklärt Dr. Günther Matheis, Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz.

Die sehr dynamische Entwicklung der Corona-Pandemie „ist für uns alle eine bislang noch nie erlebte Belastungsprobe. Alle Helfer im Gesundheitssystem arbeiten derzeit mit Hochdruck und mit höchstem persönlichen Einsatz“, so der Ärztekammer-Präsident.

„Wir alle können sie hierbei unterstützen und helfen, die Virus-Ausbreitung zu verlangsamen. Deshalb ist es so wichtig, dass wir uns alle gemeinsam und solidarisch an die Spielregeln halten, welche die Länder und der Bund vorgeben“, so der Ärztekammer-Präsident. Dazu gehören: Abstand halten, auf soziale Direktkontakte vorerst verzichten und natürlich: immer wieder Hände waschen. Matheis: „Diese Disziplin ist jetzt unsere Bürgerpflicht!“

Die Lage ist sehr ernst. Und „diejenigen, die meinen, sich trotzdem in Parks, am Rheinufer, in Straßencafés oder auf Corona-Partys tummeln zu müssen, haben noch immer nicht begriffen, dass dieses egoistische Verhalten uns alle gefährdet“, kritisiert Matheis.

Der Ärztekammer-Präsident: „Die Ärzte und Pfleger sind für uns alle da. Und wir alle können sie stärken. Bleibt zu Hause, wahrt Abstand und achtet auf Hygiene!“

www.laek-rlp.de