Niedersachsen22.11.2018

www.arztauskunft-niedersachsen.de: Mit verbesserter Suchfunktion noch schneller den passenden Arzt oder Psychotherapeuten finden

Hannover – Mit durchschnittlich mehr als 250.000   Besuchern   im  Monat  zählt  die  Arztauskunft  Niedersachsen  (www.arztauskunft-niedersachsen.de)  zu  den  erfolgreichen  Suchportalen im Internet.  Jetzt  haben  die  Betreiber,  die  Kassenärztliche  Vereinigung Niedersachsen  (KVN)  und Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN), die Arztauskunft auf eine neue technische Plattform gestellt, frisch überarbeitet und einige Neuerungen  eingeführt.  Die  Navigation ist übersichtlicher und das Design klarer.  Nutzer  können  über erweiterte Filterfunktionen noch präziser als bisher  niedergelassene  Ärztinnen und Ärzte sowie Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in ihrer Umgebung suchen und finden.

Mit  dem Relaunch wurde eine Suche über nur zwei Suchfelder realisiert, die auch  Unschärfen  bei  der  Eingabe toleriert.  Gesucht werden kann nach dem Namen,   dem   Fachgebiet,   den   Sprechzeiten  und  den  Wochentagen  mit Sprechstunden.  In einem  zweiten Suchfeld ist die Suche nach dem Ort, der Straße oder der Postleitzahl möglich.

Die  erweiterte  Suche  über Filter ermöglicht die Eingabe weiterer Details wie   Geschlecht,   Fremdsprachenkenntnisse,  Kassen-  oder  Privatpraxis, Teilnahme  an  verschiedenen Chronikerprogrammen sowie Sprechstundenzeiten. Neu  ist  eine   Umkreissuche.  Wenn Nutzer weitere Filtermerkmale eingeben, können  sie  das  Suchergebnis  nach ihren Bedürfnissen eingrenzen. Für die Funktion der Arztsuche ist es nicht erforderlich, alle Felder auszufüllen.

Ist  ein  passender  Arzt, Psychologischer Psychotherapeut oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut  gefunden,  bietet   die  neue  Arztauskunft auf einen  Blick,  ob die Praxis geöffnet hat. Beim Klick auf die detaillierten Praxisangaben öffnen sich  automatisch eine Landkarte und ein Routenplaner. Angezeigt   werden  der  Name  des  Arztes  oder  Psychotherapeuten,  seine Kontaktdaten   sowie  Fachgebiete,  Schwerpunkte  und  Zusatzbezeichnungen. Fachgebiete sind Fächer wie Augenheilkunde oder Chirurgie, Schwerpunkte beispielsweise  Kardiologie  oder Rheumatologie und Zusatzbezeichnungen wie Allergologie oder spezielle Sportmedizin. Die Informationen stammen aus den Arztregistern der KVN und ÄKN.

Die  neue  Arztauskunft  Niedersachsen  bietet Informationen zu rund 16.000 kassenärztlichen  und  privatärztlichen  Praxen  ambulant tätiger Ärzte und Psychotherapeuten in ganz Niedersachsen. „Finden  Sie  mit nur einem Klick im Handumdrehen Praxen in Ihrer Umgebung. Recherchieren  Sie  nach Standort, Umkreis und Arztgruppe. Erfahren Sie, in welchen  Sprachen  Sie  mit  dem  jeweiligen  Arzt  oder  Psychotherapeuten kommunizieren   können.   Oder  suchen  Sie  ganz  einfach  nach  Nachname, Fachgebiet   oder   Zusatzbezeichnungen.   Dank   der   neuen  Arztauskunft Niedersachsen   ist  dies  problemlos  möglich“,  sagte  Mark  Barjenbruch, Vorstandsvorsitzender der KVN, heute in Hannover.

„Die  Kassenärztliche  Vereinigung  und  die  Ärztekammer haben als einzige Institutionen  die validen Daten über Adressen und Qualifikationen aller in Niedersachsen niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sowie Psychotherapeutinnen  und   Psychotherapeuten. Keine Arztsuche ist aktueller und verlässlicher“, ergänzte Dr. Martina Wenker, Präsidentin der ÄKN.

www.aekn.de