Stellenangebot für einen ärztlichen Referenten (m/w/d) im Dezernat Wissenschaft, Forschung und Ethik

Die Bundesärztekammer ist die Spitzenorganisation der ärztlichen Selbstverwaltung; sie vertritt die berufspolitischen Interessen der Ärztinnen und Ärzte in der Bundesrepublik Deutschland. Als Arbeitsgemeinschaft der 17 deutschen Ärztekammern wirkt die Bundesärztekammer (BÄK) aktiv am gesundheitspolitischen Meinungsbildungsprozess der Gesellschaft mit und entwickelt Perspektiven für eine bürgernahe und verantwortungsbewusste Gesundheits- und Sozialpolitik.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

ärztlichen Referenten (m/w/d)

zur Verstärkung unseres Dezernates Wissenschaft, Forschung und Ethik.

Das Dezernat 6 befasst sich insbesondere mit medizinisch-wissenschaftlichen und ethischen Fragestellungen, die in den vom Dezernat 6 geschäftsführend betreuten Gremien wie dem Wissenschaftlichen Beirat der BÄK oder der Zentralen Ethikkommission bei der BÄK bearbeitet werden.


Ihre Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Bearbeitung eines weiten Spektrums medizinischer und ethischer Fragestellungen, einschließlich medizinrechtlicher Aspekte
  • Erarbeitung von im gesetzlichen Auftrag zu erstellenden Richtlinien der Bundesärztekammer sowie Stellungnahmen zu Gesetzgebungsvorhaben im Gesundheitswesen gemeinsam mit ehren- und hauptamtlichen Gremienmitgliedern, beispielsweise des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesärztekammer oder der Zentralen Ethikkommission bei der Bundesärztekammer
  • Mitwirkung in Gremien sowie Begleitung und Moderation von Meinungsbildungsprozessen
  • Mitbetreuung der wissenschaftlichen Gremien der Bundesärztekammer und ihrer ständigen und nichtständigen Arbeitskreise


Ihr Profil

  • Fundierte medizinische Fachkenntnisse, nachgewiesen möglichst durch mehrjährige Berufserfahrung mit abgeschlossener ärztlicher Weiterbildung
  • Kenntnisse im Bereich Wissenschaft und Forschung, beispielsweise erworben im Rahmen einer Promotion oder durch Mitwirkung in Forschungsvorhaben
  • Von Vorteil sind Erfahrungen in Gremienarbeit sowie grundlegende Kenntnisse des Medizinrechts
  • Interesse an medizinisch-wissenschaftlichen und gesundheitspolitischen Positionen der Ärzteschaft
  • Analytische, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit


Wir bieten

  • Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Ein professionelles Arbeitsumfeld mit hoher Kompetenz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem motivierten und kollegialen Team
  • Einen modernen Arbeitsplatz mit flexibler Arbeitszeit im Gleitzeitmodell
  • Gute Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf durch moderne Arbeitsmodelle
  • Verkehrsgünstige Lage in Berlin, gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und Zuschuss zum Firmenticket
  • Förderung und Unterstützung bei Fortbildungen

 

Sie finden sich in unserem Anforderungsprofil wieder, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 31. Dezember 2021 per E-Mail (jobs@baek.de), an:

Bundesärztekammer
Dr. jur. Carsten Dochow
Herbert-Lewin-Platz 1
10623 Berlin

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 030 400456472 gern zur Verfügung.
Weitere Informationen über die BÄK finden Sie unter www.bundesaerztekammer.de.