Dr. med. Heidrun Gitter

Präsidentin der Ärztekammer Bremen
Kinderchirurgin

1960

geboren in Bremen

1978 bis 1984

Studium der Humanmedizin und der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln und der Wayne State Medical School, Detroit, USA, Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes

1984

Staatexamen und Approbation in Köln

1986

Promotion in Köln

 

Weiterbildung zur Ärztin für Chirurgie (ehem. ZKH St. Jürgenstrasse, Bremen, Klinik für Kinderchirurgie, und Dr. Horst-Schmidt-Kliniken, Wiesbaden, Klinik für Chirurgie und Klinik für Unfallchirurgie),

1993

Anerkennung als Chirurgin, Weiterbildung als Kinderchirurgin (ehem. ZKH St. Jürgenstrasse, Bremen, Klinik für Kinderchirurgie)

1999

Anerkennung als Kinderchirurgin

seit 1996

Oberärztin Klinik für Kinderchirurgie und -urologie, Klinikum Bremen-Mitte

seit 2004

leitende Oberärztin Klinik für Kinderchirurgie und -urologie, Klinikum Bremen-Mitte

 

Erste Vorsitzende des Landesverbandes Bremen des Marburger Bundes

von 1992 bis 1993

Delegierte der Landesärztekammer Hessen

seit 1993

Delegierte des Deutschen Ärztetages. Ehemalige stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses Ärztinnen der Bundesärztekammer. Mitglied in Ausschuss und Ständiger Konferenz „Krankenhaus“ der Bundesärztekammer, Mitglied der Ständigen Konferenz „Weiterbildung“ der Bundesärztekammer

seit 1996

Mitglied der Delegiertenversammlung der Ärztekammer Bremen, Vorsitzende des Ausschuss „Krankenhaus“ der Ärztekammer Bremen

seit 2000

im Vorstand der Ärztekammer Bremen

von 2008 bis 2011

Vizepräsidentin

seit Januar 2012

Präsidentin der Ärztekammer Bremen

 

Veröffentlichung der derzeitigen Interessenwahrnehmungen