Corona-Pandemie04.08.2020

Gesundheitsämter: Konzertierte Aktion statt permanenter Notlösungen

Berlin - Eine „konzertierte Aktion“ zur Stärkung der Gesundheitsämter fordert Bundesärztekammer-Vizepräsidentin Dr. Heidrun Gitter. „Die Arbeitsbedingungen müssen attraktiver, die Vergütung konkurrenzfähiger und der Arbeitsplatz moderner werden“, sagte Gitter in einem Interview mit der Zeitung „DIE WELT“ (01.08.2020).

Langfristig seien die Behörden nicht in der Lage, die hochgradig personalintensive Kontaktnachverfolgung zu stemmen, wie Umfragen zur Personalsituation zeigten. „Wir dürfen uns bei den Gesundheitsämtern nicht weiter von Notlösung zu Notlösung hangeln“, kritisierte Gitter.