Datenschutz und Datensicherheit

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen auf unserer Website.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir möchten Ihnen nachfolgend erläutern, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck verarbeiten.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die bei dem Besuch dieser Website erfasst werden, ist die Bundesärztekammer, Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin („BÄK“ oder „wir“).

Kontakt zur Bundesärztekammer


Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern wir auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung temporär sogenannte Nutzungsdaten.

Die Nutzungsdaten verwenden wir zu statistischen Zwecken, um die Qualität unserer Website zu verbessern, und zu Sicherheitszwecken.

Wir verwenden diese Informationen außerdem, um den Aufruf unserer Website zu ermöglichen, zur Kontrolle und Administration unserer Systeme sowie zur Verbesserung der Gestaltung der Webseiten.

Diese von uns verfolgten Zwecke stellen zugleich das berechtigte Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung dar.

User-Verhalten

  • Welche Seite(n) wurden angeschaut
  • Welche ist die Einstiegsseite des Users
  • Welche ist die Ausstiegsseite des Users
  • Verhaltensfluss (wie der User navigiert)
  • Erkennung und Unterscheidung von neuen und wiederkehrenden Usern
  • Download von Dateien
  • Abspielen von Videos
  • Scroll-Tiefe in Prozent
  • Verweildauer auf einzelnen Seiten und der gesamten Website
  • Klicks auf externe Links und Buttons (es wird nur erfasst, wenn ein solches Event ausgelöst wird)

Technologie

  • Welches Endgerät verwendet der User
  • Browser und Version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete Bildschirmauflösung
  • IP-Adresse des Users (vierter Block der IP ist anonymisiert)

User-Herkunft

  • Geografische Herkunft des Users (Land, Region, Stadt) (auch mit Anonymisierung)
  • Herkunft des Users (hier im Sinne von Suchmaschine, andere Webseite, Soziale Netzwerke, etc.)
  • Wenn User von Suchmaschine: welche und welcher Begriff wurde verwendet, um auf die Seite zu gelangen
  • Wenn andere Webseite wird versucht festzustellen, welche dies war
  • Sprach-Einstellungen des User-Browsers

Logs des Webserver

Unabhängig vom Tracking werden durch den Webserver folgende Daten aus Gründen der Sicherheit und Aufrechterhaltung des Betriebs erfasst:

  • Datum/Uhrzeit
  • Dauer der Anfrageverarbeitung in Mikrosekunden
  • Dateiname
  • IP-Adresse des Client
  • Server-Name des antwortenden Servers
  • User-ID gemäß Authentifizierung
  • Query-String mit führendem Fragezeichen
  • HTTP-Anfragemethode
  • Status der ursprünglichen Abfrage
  • User-Agent-Header
  • Referer-Header
  • Client-Hostname
  • Vom Client gesendeter identd-Benutzername
  • Startzeile der Anfrage
  • Wert des angegebenen Antwort-Headers

Für die Speicherung kommt ein rollierendes System zum Einsatz. Die erfassten Daten werden maximal 28 Tage aufbewahrt und dann unwiederbringlich gelöscht.


Cookies

Auf unserer Website nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können.

Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden.

Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind.

Wir nutzen auf unserer Website Session-Cookies und permanente Cookies. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO und in dem Interesse die Benutzerführung zu optimieren bzw. zu ermöglichen und die Darstellung unserer Website anzupassen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern.

Bitte beachten Sie, dass unserer Website dann ggf. nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.


Einsatz von Youtube

Für die Einbindung von Videos wird der Anbieter YouTube eingesetzt. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google LLC. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Auf unserer Website wurde ein sogenannter Cookiebanner hinterlegt. Über diesen können User nur die Cookies annehmen, die notwendig sind. Alle überflüssigen Cookies werden abgelehnt.

Daraus resultiert, dass etwa Youtube-Videos zunächst nur als Platzhalter ohne Kontaktaufnahme zu Youtube angezeigt werden. Erst wenn der User das Video anklickt, wird er aufgefordert, die erforderlichen Cookies zu akzeptieren und das Cookiebanner wird erneut angezeigt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO. Die BÄK hat ein berechtigtes Interesse daran, die Website informativ zu gestalten.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google)


Social Media Dienste

Auf unserer Website finden Sie Links zu den Social Media-Diensten von Twitter und Youtube. Wenn Sie diesen Links folgen, erreichen Sie den Social-Media-Auftritt der BÄK, insofern Sie einen Account bei dem jeweiligen Social Media-Dienst besitzen. Beim Anklicken des Links zu einem Social Media-Dienst, wird eine Verbindung zu den Servern des Social Media-Dienstes hergestellt. Hierdurch wird an die Server des Social Media-Dienstes übermittelt, dass Sie unsere Website besucht haben. Darüber hinaus werden weitere Daten an den Anbieter des Social Media-Dienstes übertragen. Das sind beispielsweise:

  • Adresse der Website, auf der sich der aktivierte Link befindet
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Webseite bzw. der Aktivierung des Links
  • Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem
  • IP-Adresse

Wenn Sie im Zeitpunkt der Aktivierung des Links bereits bei dem entsprechenden Social Media-Dienst eingeloggt sind, kann der Anbieter des Social Media-Dienstes in der Lage sein, aus den übermittelten Daten Ihren Benutzernamen und ggf. sogar Ihren echten Namen zu ermitteln und diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei dem Social Media-Dienst zuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zu Ihrem persönlichen Benutzerkonto ausschließen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Benutzerkonto ausloggen.

Die Server der Social Media-Dienste befinden sich in der Regel in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Die Daten können durch den Anbieter des Social Media-Dienstes daher auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass Unternehmen in diesen Ländern einem Datenschutzgesetz unterliegen können, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist.

Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten durch die auf unserer Website eingebundenen Social Media-Dienste finden Sie in der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Social Media-Dienstes.

 

Einsatz von Google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Es handelt sich dabei um ein Produkt der Google Inc. („Google“), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website für uns auszuwerten, um Reports über die Websitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Diese von uns verfolgten Zwecke stellen zugleich das berechtigte Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung dar.

Die nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht.

Sie können der Erstellung der pseudonymen Nutzungsprofile jederzeit widersprechen. Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Eine Möglichkeit, der Webanalyse durch Google Analytics zu widersprechen, besteht darin, einen Opt-Out-Cookie zu setzten, welcher Google anweist, Ihre Daten nicht für Zwecke der Webanalyse zu speichern oder zu nutzen. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Lösung die Webanalyse nur so lange nicht erfolgen wird, wie der Opt-Out-Cookie vom Browser gespeichert wird. Wenn Sie den Opt-Out-Cookie jetzt setzen möchten, klicken Sie bitte den Button.
  • Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.
  • Je nach dem von Ihnen verwendeten Browser, haben Sie die Möglichkeit, ein Browser-Plugin zu installieren, welches das Tracking verhindert. Dazu klicken Sie bitte hier und installieren das dort abrufbare Browser-Plugin.

Bewerbung

Sofern Sie sich auf eine von uns ausgeschriebene Stelle bewerben oder eine Initiativbewerbung abgeben wollen, können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen über unser Bewerbungsportal einzureichen. Die Firma BITE GmbH ist hierfür unsere Auftragsverarbeiterin.

Über die entsprechende Ausschreibung erhalten Sie Zugang zur „Online Bewerbung“, wo sie unter „Datenschutzhinweise“ spezifische Informationen zum Datenschutz erhalten.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Ihrer Dateneingabe in das Bewerbungsmanagementsystem von der zuständigen Person in der Personalabteilung in der Bundesärztekammer bearbeitet und lediglich an die für die jeweilige Stelle zuständige Fachabteilung bzw. an die mit der Abwicklung betrauten Personen sowie die Personalvertretung (Betriebsrat) weitergeleitet.

Ihre Bewerbungsdaten nutzen wir zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Ihre Bewerbungsunterlagen löschen wir spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung für eine längere Aufbewahrung für 12 Monate zu erteilen.


Geschäftskontakte

Sofern wir geschäftliche Kontakte mit Ihnen unterhalten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zwecks Anbahnung, Abschluss und Durchführung von Verträgen und Projekten mit Ihnen.

Neben der Anrede, Vor- und Zuname sowie der Firma Ihres Unternehmens wird in der Regel die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich sein.

Die Verarbeitung erfolgt insbesondere im Rahmen des gegenseitigen Leistungsaustauschs und für Zwecke der Kommunikation. Weiterhin erfolgt die Datenverarbeitung zur projektbezogenen Abwicklung, z.B. zur Benennung von Ansprechpartnern für Projekte, oder im Rahmen des Informationsaustausches.

Im Rahmen der Vertragsabwicklung werden die Daten außerdem ggf. zur Rechnungsstellung, zum Controlling, zum Berichtswesen und zur Steuerung sowie Optimierung von Geschäftsprozessen verarbeitet.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und ist rechtmäßig, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

Im Übrigen ist die Verarbeitung zu den weiteren genannten Zwecken zur Wahrung der berechtigten Interessen der Bundesärztekammer erforderlich und gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO rechtmäßig.

Das berechtigte Interesse der Bundesärztekammer liegt in der Pflege von Geschäftskontakten sowie der Anbahnung und Durchführung von Verträgen. Wir speichern Ihre Daten im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung und zur Anbahnung und Durchführung eines (Projekt-)Vertrags.

Hinsichtlich der Dauer der Aufbewahrung dieser Daten haben wir gesetzliche Aufbewahrungspflichten sowie mit Blick auf Dokumentations- und Nachweiszwecke Verjährungsvorschriften zu beachten.


Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, mit uns mittels elektronischer Post, über unser Kontaktformular sowie telefonisch in Kontakt zu treten. Über das Kontaktformular benötigen wir Ihren Namen sowie elektronische Adresse, Ihre Telefonnummer, den betreffenden Themenbereich und eine Mitteilung.

Die Angaben zum Fax und zum Betreff der Mitteilung sind freiwillig. Ihre bei Kontaktaufnahme anfallenden Daten werden lediglich zur Beantwortung Ihrer Anfrage in der Bundesärztekammer verarbeitet.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich und im Rahmen unserer satzungsgemäßen Aufgaben erlaubt ist.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer dabei anfallenden Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung.

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, im Kontakt mit den Nutzern der Webseite zu sein und gegebenenfalls gestellte Fragen zu beantworten oder Informationen zu versenden. Ihre personenbezogenen Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.


Einsatz von Dienstleistern

Die BÄK setzt zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein (sogenannte Auftragsverarbeitung). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von der BÄK und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist.


Verschlüsselung

Wir setzen ein modernes Verschlüsselungsverfahren ein, um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. Dadurch ist unberechtigten Personen ein Zugriff auf die Daten nicht möglich. Ihre Angaben werden dann von Ihrem Rechner zum Server und umgekehrt über das Internet mittels einer 256 Bit TLS-Verschlüsselung (Transport Layer Security) übertragen. Sie erkennen dies daran, dass auf der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.


Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten speichern wir nur solange, wie diese die Erfüllung unserer Aufgaben oder zur Erbringung von Dienstleistungen erforderlich sind und der Löschung keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.


Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben als Nutzer das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit und die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die stattfindende Datenverarbeitung zu beschweren. Insofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

In Fällen, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe e oder f DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bitte richten Sie den Widerspruch möglichst an: info@baek.de

Datenschutzbeauftragter

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der Bundesärztekammer steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Franz-Josef Herpers
Herbert-Lewin-Platz 1
10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 - 400 456-0

Weitere Informationen zum Datenschutz