Medizinstudium21.02.2019

Gitter: "Masterplan umsetzen, mehr Medizinstudienplätze schaffen"

Berlin - Dr. Heidrun Gitter, Präsidentin der Ärztekammer Bremen und Mitglied des Vorstandes der Bundesärztekammer, sieht die Umsetzung des Masterplans Medizinstudium 2020 grundsätzlich auf einem guten Weg. Insbesondere sei die vom Wissenschaftsrat empfohlene Einsetzung eines Beirats zur Begleitung der Reform geeignet, um unabhängige Experten, Medizinstudierende und Verbände mit ihrer Expertise einzubeziehen, sagte sie im Video-Interview mit der Bundesärztekammer. An dem von der Kultusministerkonferenz vorgelegten Entwurf für einen Staatsvertrag zur Reform des Medizinstudiums seien aber Nachbesserungen wünschenswert. So sollten für die Auswahl von Studienplatzbewerbern neben dem Numerus Clausus weitere Kriterien stärker betont werden. Gitter bekräftigte zudem die Forderung der Bundesärztekammer nach mehr Medizinstudienplätzen. Der Bedarf an Ärztinnen und Ärzten steige, auch weil endlich die Arbeitsschutzgesetze für Ärztinnen und Ärzte griffen.