Flutkatastrophe 23.07.2021

Spendenaufruf

Heftige Überschwemmungen, eingestürzte Häuser, Vermisste und Tote – in vielen Regionen Deutschlands haben Unwetter große Zerstörung verursacht. Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte, Praxismitarbeiterinnen und -mitarbeiter sowie viele weitere Beschäftigte aus dem Gesundheitswesen setzen sich in diesen Tagen unter extrem schwierigen Bedingungen dafür ein, die medizinische Versorgung in den Katastrophengebieten zu sichern und Menschen in Not zu helfen.

Die Bundesärztekammer veröffentlicht vor dem Hintergrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichts zum Recht auf ein selbstbestimmtes Sterben Hinweise zum ärztlichen Umgang mit Suizidalität und Todeswünschen.

Wien - Im Rahmen der 66. Konsultativtagung der deutschsprachigen Ärzteorganisationen am 2. und 3. Juli 2021 in Wien mit Vertretern aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Südtirol und Luxemburg wurde folgendes Communiqué verabschiedet: Pandemien werden in kürzeren Abständen auftreten und sich in einer globalisierten Welt schneller denn je ausbreiten. Die Politik ist deshalb aufgefordert, aus der Corona-Pandemie die Lehre zu ziehen, umfängliche Pandemiepläne zu entwickeln und auch regelmäßig zu testen. Grundlage sollte eine sachliche Fehleranalyse in allen Ländern sein: Welche Strukturen haben sich bewährt, welche Maßnahmen waren erfolgreich und welche Defizite sind offensichtlich...

Berlin - Weltweit leiden Millionen Menschen an den Folgen der Covid-19 Pandemie. Impfungen gelten als eine schnelle und effektive Methode, die Ausbreitung des Virus aufzuhalten und Menschenleben zu retten. Die aktuelle Pandemie hat nicht nur die Bedeutung von Impfungen aufgezeigt, sondern auch Gefahren des Impfnationalismus sowie Ungerechtigkeiten offengelegt, die beim Zugang zu Impfstoffen bestehen. Während viele wohlhabende Länder über die Mittel verfügen, um schnell bilaterale Verträge mit Pharmaunternehmen über vielversprechende Covid-19 Impfstoffkandidaten zu schließen, sind zahlreiche Entwicklungsländer aufgrund finanzieller Beschränkungen und geringeren...

Im Nachgang des virtuell durchgeführten 124. Deutschen Ärztetages wurde Dr. Regine Held zum weiteren Vorstandsmitglied der Bundesärztekammer (BÄK) gewählt. Die 64-jährige niedergelassene HNO-Ärztin setzte sich mit 112 von 223 gültigen Stimmen gegen ihre Mitbewerber für das Amt durch. „Folgende Voraussetzungen müssen dringend geschaffen werden: familienfreundliche Arbeitsbedingungen, strukturierte Weiterbildung auch in Teilzeit sowie eine konstruktiv wie gleichwohl kritisch begleitete Digitalisierung – dafür werde ich mich einsetzen. Dadurch bleibt unser Beruf attraktiv für den benötigten Nachwuchs und zukunftsfähig“, betonte Held nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses.

Berlin - Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt appelliert dringend an Bund und Länder, den Sommer zu nutzen, um sich auf eine mögliche vierte Welle in der Corona-Pandemie vorzubereiten beziehungsweise zu verhindern. Vor allem müsse sichergestellt sein, dass das neue Schuljahr mit einem geregelten Schulbetrieb begonnen werden könne. „Kinder und Jugendliche brauchen für ihre gesunde Entwicklung einen geregelten Schulalltag mit sozialen Kontakten. Deshalb müssen jetzt, noch in den Sommerferien, belastbare Hygienekonzepte für die Schulen erarbeitet werden. Das sind wir unseren Kindern schuldig. Eine Sommerpause, wie im letzten Jahr, darf es nicht noch einmal geben“, so der...

Für die Empfängerinnen und Empfänger von Blut und Blutprodukten ist ein hohes Sicherheitsniveau zu gewährleisten. Seit Inkrafttreten des Transfusionsgesetzes im Juli 1998 wurden insbesondere mit der Richtlinie 2004/33/EG auf europäischer Ebene zunehmend differenzierte Regelungen für die Spenderauswahl erlassen. Gerade mit Blick auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Rechtssache C528/13 Léger kommt der Erfassung der nationalen epidemiologischen Daten bezüglich der Blutspende von Personen mit sexuellem Risikoverhalten und der Bewertung dieser Daten auf nationaler Ebene eine zentrale Bedeutung zu.   Vor diesem Hintergrund hat eine gemeinsame Arbeitsgruppe aus Vertretern...

Berlin - Zur Diskussion über die Zunahme der sogenannten Delta-Variante des Corona-Virus in Deutschland erklärt Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt: „Angesichts der auch in Deutschland zu beobachtenden Verbreitung der sogenannten Delta-Variante des Corona-Virus appelliere ich dringend an die erwachsene Bevölkerung, alle Impfangebote wahrzunehmen. Vor allem sollten alle Erstgeimpften auch die erforderlichen Zweitimpfungen fristgerecht vornehmen lassen. Aktuelle Studien zeigen, dass der Impfschutz gegen die Delta-Variante bei nur einmaliger Impfung um 17 Prozent geringer ausfallen könnte als gegen die bisherige Alpha-Mutante. Eine möglichst hohe Impfquote verlangsamt die...

„Rauchen schadet der Gesundheit. Das ist hinlänglich bekannt – auch den meisten Raucherinnen und Rauchern. Häufig ist aber der Suchtdruck größer als der Wille und die Kraft, den Rauchstopp aktiv anzugehen. Professionelle Hilfe von Ärztinnen und Ärzten kann in solchen Fällen den Schritt in ein rauchfreies Leben erleichtern.“ Das betont Erik Bodendieck, Vorsitzender des Ausschusses „Sucht und Drogen“ der Bundesärztekammer anlässlich des heutigen Weltnichtrauchertags, der in diesem Jahr unter dem Motto „Commit to Quit“ (Sag ja zum Rauchverzicht) steht.

Berlin - Hitze kann die Gesundheit beeinträchtigen. Die neu erschienene Kurzinformation klärt nun auf zwei Seiten über die gesundheitlichen Auswirkungen auf und gibt Tipps zum Umgang mit extremen Temperaturen. Es wird langsam Sommer und viele Menschen freuen sich über warme und sonnige Tage. Doch in den letzten Jahren wurden die Sommer immer heißer und trockener: Sie waren gekennzeichnet durch häufigere Hitzewellen. Grund dafür ist der Klimawandel. Dieser wirkt sich nicht nur auf die Umwelt, sondern auch auf die körperliche und seelische Gesundheit aus. So können extrem hohe Temperaturen zu einer Hitzeerschöpfung oder zu einem Hitzschlag führen. Außerdem können sich zum Beispiel...

Health Technology Assessment

Zum Vorhaben der EU-Kommission zur Zentralisierung medizinischer Nutzenbewertungen (HTA)Fachliche Einschätzung der Bundesärztekammer vom 20.04.2018

Bundesweite Fortbildungssuche

Pilotprojekt für eine Übersicht aller in Deutschland von einer Landesärztekammer anerkannten Fortbildungsmaßnahmen www.baek-fortbildungssuche.de

Fortbildungsveranstaltungen der AkdÄ

Aktuelle Termine und Vorträge

Karriere trotz Teilzeit? Karriere in Teilzeit!

Zur Unterstützung von Ärztinnen und Ärzten, die trotz Teilzeittätigkeit eine Leitungsfunktion im Krankenhaus anstreben oder nach Erreichen einer Leitungsfunktion eine solche planen, beabsichtigt die Bundesärztekammer, eine Übersicht erfolgreicher Modelle aufzubauen.

Bitte melden Sie uns positive Beispiele unter Nennung der Fachrichtung und der Klinik an: karriere-in-teilzeit@baek.de.

Evaluation der Weiterbildung

Medizinische Fachangestellte

Ausschüsse & Ständige Konferenzen

Liste der Ausschüsse und Ständigen Konferenzen

Arztbibliothek

RSS-Feed

Aktuelles von der Bundesärztekammer