Dr. med. Susanne Johna

Fachärztin für Innere Medizin, Zusatzbezeichnung Krankenhaushygiene

Oberärztin für Krankenhaushygiene im Sankt Josefs-Hospital in Rüdesheim

04.08.1965geboren in Duisburg
 verheiratet, 2 Kinder
1984Abitur in Duisburg
  
1984 - 1991Studium der Humanmedizin, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  
1991Approbation
 
1991Promotion mit dem Thema "Humanes Chorion-Gonadotropin – Eine Studie zur Meßmethodik und klinischen Bedeutung"
seit 16.02.1999Fachärztin für Innere Medizin (Ärztekammer Niedersachsen)
 
seit 31.10.2012Zusatzbezeichnung Krankenhaushygiene Landesärztekammer Hessen

Facharzttätigkeit

seit 2001

Internistische Oberärztin und Hygienebeauftragte im Neurologischen Rehabilitationszentrum Wiesbaden

seit 2005Abteilungsleitung Innere Medizin im Neurologischen Rehazentrum Wiesbaden
seit 2015Oberärztin für Krankenhaushygiene im St. Josefs-Hospital Rheingau in Rüdesheim

Zusätzliche Qualifikation

1/2010 - 9/2010 Intensivstudium Gesundheitsökonomie an der European Business School, Abschluss mit der Note 1,0 (ECTS-Grade "A")

Berufspolitik

seit 2004Vorsitzende des Marburger Bundes in Wiesbaden und Delegierte der Landesärztekammer Hessen
  
seit 2008Mitglied des Krankenhausausschusses und des Ausschusses Ärztinnen der Landesärztekammer
 
seit 2011Mitglied der Gesundheitskonferenz Wiesbaden
seit 2013Präsidiumsmitglied der Landesärztekammer Hessen
seit 2013Landesverbandsvorsitzende des Marburger Bundes Hessen
 

seit 2016

Wahl in den Vorstand der Bundesärztekammer

Veröffentlichung der derzeitigen Interessenwahrnehmungen