Intravitreale Injektion (IVI)/intravitreale operative Medikamenteneinbringung (IVOM)

Intravitreale Injektion (IVI)/intravitreale operative Medikamenteneinbringung (IVOM)
analog Nr. 1383 GOÄ.

Neben der Nr. 1383 GOÄ sind die Zuschläge nach den Nrn. 440 und 445 GOÄ nicht berechnungsfähig


Deutsches Ärzteblatt 107, Heft 27 (09.07.2010), Seite A-1372