Pressemitteilungen aus den Landesärztekammern

Hessen: „Impfen ist eine ärztliche Aufgabe – das gilt auch für Ärzte im Ruhestand oder in Elternzeit“

14.01.2022
Frankfurt - „Die Impfung ist der einzige Weg aus der Pandemie. Daher impfen Ärztinnen und Ärzte seit Monaten mit großem individuellem und zeitlichem Einsatz gegen Corona“, erklärt Dr. med. Edgar Pinkowski, Präsident der Landesärztekammer Hessen. „Wenn der richtige Impfstoff zur richtigen Zeit in der richtigen Menge am richtigen Ort ist, ist das anstrengend, aber leistbar. Und zwar unter ärztlicher Verantwortung, denn das Impfen ist eine ärztliche Aufgabe.“

Hamburg: Impfangebote wahrnehmen

14.01.2022
Hamburg - Die Ärztekammer Hamburg ruft die Hamburgerinnen und Hamburger dazu auf, die vorhandenen Impfangebote in Arztpraxen und Impfzentren wahrzunehmen. „Es gibt genügend freie Termine. Nutzen Sie das Angebot und lassen Sie sich impfen. Das ist der beste Schutz gegen Corona“, so Kammerpräsident Dr. Pedram Emami.

Bremen: MFA verdienen mehr öffentliche Wertschätzung

13.01.2022
Bremen - Dr. Johannes Grundmann, der Präsident der Ärztekammer Bremen, kritisiert die Absage aus dem Bundesgesundheitsministerium, den Medizinischen Fachangestellten eine staatlich finanzierte Corona-Prämie zu zahlen. „Ein Corona-Bonus von staatlicher Seite wäre mehr als überfällig gewesen“, sagt Grundmann. „Die Medizinischen Fachangestellten sind seit Beginn der Pandemie unermüdlich im Einsatz. Sie verdienen viel mehr öffentliche Wertschätzung.“